🌍

MUSEUMSBESUCH Nr. 24 – FREMDENVERKEHSMUSEUM HOCHPUSTERTAL

Das Fremdenverkehrsmuseum im Haus Wassermann in Niederdorf dokumentiert die Geschichte des Tourismus im Hochpustertal. Die von Hans Heiß vor vielen Jahren kuratierte Ausstellung zu den alten Wirtshäusern, den alten Bädern, zum Bau der Pustertaler Eisenbahnlinie und zum glänzenden Gesellschaftstourismus der Jahrhundertwende ist immer noch aktuell. Die Räume zur Hausgeschichte selbst, z.B. zur Adelsfamilie Kurz oder der Konditorenfamilie Wassermann ist nicht minder interessant, auch die getäfelten historischen Räume selbst wären auch leer einen Besuch wert. Das Depot am Dachboden birgt noch so manchen Schatz und so dürfen wir gespannt sein, in welche Richtung sich das Museum unter der ehrenamtlichen Leitung von Günther Walder und der engagierten Unterstützung von Seiten der Kulturreferentin Sigrid Bachmann entwickelt. In den nächsten Monaten soll zunächst mal das Foyer erneuert werden, andere Bereiche werden nach und nach folgen.