🌍

MUSEUMSBESUCH Nr. 20 im Heimatmuseum Laatsch

Rein ehrenamtlich getragene kleine Museen haben es besonders schwierig. Auf wenige Schultern lastet viel Arbeit und Verantwortung, finanzielle Hilfen gibt es kaum und die bürokratischen Herausforderungen sind fast nicht zu bewältigen. Das kleine Heimatmuseum Laatsch liegt zur Zeit im “Dornröschen”-Schlaf. Auch wegen der Pandemie ist es bereits den zweiten Sommer geschlossen. Die beiden Vorstandsmitglieder Andreas Paulmichl und Harald Schuster möchten nun endlich einen Schritt weiterkommen, am Sammlungskonzept arbeiten, Schwerpunkte setzen und die rechtlichen Rahmenbedingungen klären. Der Museumsverband gab bei seinem Besuch wertvolle erste Tipps und versprach, die Bemühungen des Vorstandes zu unterstützen.

#museumsverband #associazionemusei