🌍

MUSEUMSBESUCH Nr. 14 im Museum für Alltagskultur in Neumarkt

Ein Ziel der Museumstour des Museumsverbands der letzten Tage war auch ein ganz besonderes Museum, das Museum für Alltagskultur in Neumarkt. In den alten Wohnräumen eines Laubenhauses werden Einrichtungs- und Gebrauchsgegenstände aus dem Alltag eines bürgerlichen Haushalts aus dem 19. und 20. Jahrhundert gezeigt. Alltagsgegenstände erzählen die Geschichte des Dorfes Neumarkt, das viele urbane Facetten hat, mit Sicherheit eindringlicher, als die Herrschaftsgeschichte oder politische Chronik, davon zeigte sich Marlene Messner nach der Besichtigung des Hauses überzeugt. Nora Veneri, Monika Jacob und Berta Linter betreuen mit weiteren Mitgliedern des Vereins Museum für Alltagskultur seit vielen Jahren das Museum ehrenamtlich.