🌐

Lebendiges Lernen an einem historischen Ort

Programm:
Führungen durch 1500 Jahre Geschichte

Das kleine Kirchlein an der Römischen Via Claudia Augusta in Naturns wurde nach 600 n. Chr. erbaut und ist für den vollständig erhaltenen vor-romanischen Freskenzyklus berühmt.
Das moderne, didaktisch sehr gut aufbereitete Museum beherbergt beeindruckende archäologische Funde rund um die St.-Prokulus-Kirche und führt die Besucher*innen durch die maßgeblichen Epochen Spätantike, Frühmittelalter, Mittelalter und die Zeit des 30-jährigen Krieges mit der verheerenden Fleckfieberepidemie.


Zielgruppe: Grundschule, Mittelschule, Oberschule.

Die Schulfächer Geschichte, Religion und Kunst werden behandelt. Wir bieten auch eine anthropologische Ecke und behandeln das Thema „Pest“, v.a. die Fleckfieberepidemie 1636, da St. Prokulus u.a. ein Pestfriedhof war.

Sprache: Deutsch, Italienisch

Dauer:
Es hängt natürlich vom Interesse der Schüler*innen selbst ab, wir rechnen normalerweise mit ca. 20-30 Minuten in der Kirche, das Museum kann selbstständig erkundet werden.

Gruppe: max. 25 (bei einer höheren Anzahl wird die Gruppe geteilt).
Während eine Hälfte die Führung in der Kirche besucht, kann die zweite Gruppe parallel das Museum erkunden.

Kosten: 35 Euro für die Führung zuzüglich Eintrittspreis 2 Euro pro Schüler*in
Lehrpersonen kostenlos

Öffnungszeiten:
Für Schulklassen bitten wir die Führungen außerhalb der normalen Öffnungszeiten zu planen, allerdings innerhalb der Saison von Ostern-Allerheiligen, ausgenommen montags.

Buchung:
prokulusmuseum@naturns.eu, 0473/673139

Anfahrt:
Bus: bis Naturns Zentrum (Linie: Meran-Schnalstal, Meran-Schlanders-Mals), 10 Min. zu Fuß 
Zug: bis Naturns (Linie: Meran- Mals), 20 Min. zu Fuß  Rad: Etschradroute an der Via Claudia Augusta  Privater Bus: Wir bitten den Bus direkt am Parkplatz beim Kreisverkehr (vor dem Friedhof) auf den dafür reservierten Platz stehen zu lassen. Sie erreichen dann zu Fuß nach ca. 20m die Kirche und das Museum. 
Vor der Kirche ist ein kleiner Park, wo auch eine Jause eingenommen werden kann. 

Hinweise:
Wir verfügen über ein Quiz in zwei Schwierigkeitsgraden, den wir den Lehrpersonen gerne auch vorab mailen! Den Grundschülern schenken wir gerne auch unser „Maxi“ Heft, das spielerisch durch das Museum führt und spielerisch das Wissen prüft.
Kahoot-Game: Die St. Prokulus Kirche und das Prokulus Museum

Foto: ©IDM – Schwarz Angelika / Maria Gapp 

Contact Info