🌐

„FLORA ETERNA“ IM FREMDENVERKEHRSMUSEUM HOCHPUSTERTAL

Die „Magie der Pflanzen“ erleben können Besucher*innen im Fremdenverkehrsmuseum Hochpustertal vom 25. Juni bis zum 30. Oktober 2022.

Eine Sonderausstellung zeigt die ältesten Pflanzen dieser Erde und ihre Entwicklung bis in die Jetztzeit. Kaum jemandem ist bekannt, dass die Dolomiten bei der Evolution der Pflanzen eine weltweit wichtige Rolle spielten. Dort wurden die ältesten bekannten Gingkos-Tannen und Kiefern gefunden. Hier hat sich ein seit Generationen überliefertes Wissen rund um die Kräfte der Pflanzen erhalten. Auch heute noch werden Arnika, Meisterwurz, Schafgar-be, Enzianwurz, die Zirbe und viele andere Pflanzen vielfach in der Küche und für Heilzwecke verwendet. Viele der Pflanzen gibt es fast völlig unverändert seit mehr als 300 Millionen Jahren. Besonders die Dolomiten geben einen interessanten Einblick in den Werdegang der Pflanzenwelt. Die Ausstellung zeigt die Evolution der Pflanzen vom Beginn an bis heute, sowie ihre Wichtigkeit für die Menschheit.

Rahmenprogramm:
Workshops, Führungen, Verkostungen, Filmvorführungen, Konferenzen

In den teilnehmenden Betrieben:
Pflanzen für die Menschen, Teesortiments, Kräuterspezialitäten, Marmeladen

Das genaue Programm finden Sie unter www.drei-zinnen.info
Kontakte: info@niederdorf.it Tel. +39 0474 745136, info@dolomythos.com, Tel. +39 0474 913462